Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Festplatte mit PC direkt auslesen?

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1

    Festplatte mit PC direkt auslesen?

    Hallo Leute,

    kann mir jemand sagen ob man die Daten auf den Festplatten auch irgendwie per PC auslesen kann? Ich habe jetzt ein AS-202T NAS gekauft, mit RAID1 konfiguriert. Sollte z.B. das NAS-System mal einen Schaden haben, kann ich dann meine Daten noch irgendwie am PC auslesen? Oder ist das nicht möglich? Eine Verschlüsselung habe ich nicht eingerichtet.

    Vielen Dank euch schon mal im Voraus

  2. #2
    Hallo das Thema habe ich schon mal in meinem Beitrag bis hin zur LÖSUNG beschrieben.
    die gesamte Diskusion ist im Beitrag [Datenrettung: "Festplattenwechsel: Volume 2 und alle privaten Daten sind weg!"] einsehbar

    Aber hier nochmal zwei möglichen Lösungen als kurze Anleitung, die folgende Fragen beantwortet die mich mir mit diesem Problem mal gestellt habe:

    Wie kann ich von einer im NAS betrieben Festplatte mit dem Format (EXT4) ohne NAS zugreifen?

    Wie lese ich meine NAS-Festplatte im Format EXT 4 DIREKT mit dem PC über eine SATA schnittstelle aus?

    Wie komme ich in ein paar Jahren an meine Daten ran, wenn der ASUSTOR mal kaputt ist?
    oder
    Hilfe, meine Initalisierunsfestplatte ist defekt, ich kann auf die anderen Platten nicht mehr zugreifen!

    ==erste Lösung:==(einfach)=======================
    Ladet euch das folgende Programm herunter.
    "UFS Explorer Professional Recovery 5.20.3"
    gewünschte SOS-Platte unter Sata Anschließen,
    Partition auswählen Volume vom NAS in einen anderen Pfad kopieren, fertig!
    ===========================================



    ==zweite Lösung (komplizierter) ===========

    Im folgenen wird diese Platte wo die Daten gerettet werden sollen als "SOS-Platte" bezeichnet

    TIPP:
    Wenn ihr eine ungenutzte Festplatte habt, richtet diese so ein, dass ihr vorher TESTEN könnt, ob ihr auf Daten im EXT4 Format zugreifen könnt.
    Schaltet also eine Test-Platte im Raid, und legt ein paar Testdaten ab. Probiert mit dieser Testplatte das unten beschriebene Vorgehen aus damit ihr mit dem Vorgehen und der Umgang vertaut werdet!

    Ihr müsst die DATEN unter Linux auslesen:
    WICHTIG: LINUX verzeit keine Fehler, ein paar falsche Knöpfe gedrückt bzw. Komandozeile falsch eingegeben und ihr habt so wie ich alles gelöscht...
    Dann hilft wohl nur noch ein Professjoneller Datenrettungsservice, der 200 - 1000€ bzw. 500 - 2500€ kostet. Das Schmerzt gewaltig.
    Also erstellt macht eine Test-Platte und nehmt euch 3-5h Zeit.

    benötigte Hard und Sorftware:
    - Test-Platte Format: EXT4 (zum Testen z.B. 200GB mit einer Raid bzw ASUS Konfiguration und einigen Daten wie .JPG, MP3, Mp4, .zip, avi, zum testen)
    - SOS-Platte Format: EXT4 (Mit Daten, die ihr retten bzw. auslesen wollt z.B. 2TB)
    - SAVE-Platte Format: NTFS (diese Platte entspricht mindestens der obigen Kapazität von 2TB oder größer)
    - DVD Rohling 4,7Gb
    - PC mit SATA Schnitstelle (Windos 7, Windos 10, oder ähnlichen)
    - Knoppix Live DVD runter laden (KNOPPIX_V7.7.1DVD-2016-10-22-DE) und auf Rohling brennen

    Ausgangssituation mit der ich Daten auslesen konnte (ohne gewähr):
    1. SOS-Platte sollte in ordnunge sein. (keine fehlerhaften Sektoren)
    2. Knoppix Live DVD runter laden (KNOPPIX_V7.7.1DVD-2016-10-22-DE)
    3. Image Knoppix auf DVD Brennen
    4. SOS-Platte über SATA an PC anschließen
    (alle überflüssigen PC Platten abhängen, so dass Ihr nur eure SOS-Platte eine SAVE-Platte und gegenfalls noch eine mit euer Betriebssystem habt, das erleichtert den Zugriff und vermedet Fehler)

    5. PC mit Live CD im BIOS unter Boot Menü [CD] auswehlen und starten
    (Knoppix wird gestartet)

    "die oberfläche ist Windos ähnlich"
    6. in Knoppix Startleiste unter GParted Laufwerk Mounten (das kleine Schlüssel Symbol heißt = gemountet = Lesezugriff) das ist im idealfall automatisch geschehen.
    oder ihr drückt [RMT] Einlegen bzw Mounten

    WICHTIG! sollte hier eine Fehlermeldung entstehen, wird es wohl nicht funktionieren!!! also last die Figer von eurer SOS-Platte und probiert so wie ich jetzt mit eurer Test-Platte weiter...

    7. Solltet ihr keine Fehlermedlung erhalten, könnt Ihr einfach die Daten der SOS-Platte unter Desktop "Knoppix" ordner auswählen und Daten sichern! FERTIG!

    Viel Spaß
    Probiert die erste Lösung aus, die ist einfacher und kostet nicht so viel Zeit und Nerven

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •