PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OwnCloud und Redis



Dennis
10.10.19, 17:22
Hallo an Alle,

Ich weiß nicht ob die Rubrik grade richtig ist, aber ich versuche es mal:

Also, ich habe eine OwnCloud bei meiner NAS am Laufen. Dadrauf greifen mehrere Personen zu, die gelegentlich auch die selbe Datei aufrufen. Dabei entstehen, das ist sowohl mir als auch den Personen bewusst, eine Conflict Datei. Auf langer Sicht ist das nervig.

Jetzt habe ich mich totgegoogelt, da es überall heißt, es gäbe das Transaktionales Sperren (transactional filelocking). Das funktioniert aber wohl nur mit Redis.

Nun meine Frage: kann man Redis irgendwie ins Asustor System bringen? Sei es mit manuellen kopieren und dann über die Shell installieren? Bin ja nicht unbegabt aber bei dieser Art musste ich resignieren, da ich, wenn dann mit Apt-get arbeite und ADM das scheinbar nicht kann.

Ich danke euch schon mal für eventuelle Tipps.

Gruß Dennis

Catamenia
25.10.19, 12:41
Hi Dennis,

wenn Du eine passende .apk Datei die für Dein NAS kompiliert ist im Netz findest, kannst Du diese als externe App über Deinen App Browser installieren.

Dennis
25.10.19, 22:49
Hi Catamenia,

vielen Dank schon mal für die Antwort.
Ich hoffe mal, dass ich so eine finde. Bislang blieb jede Suche erfolglos. Aber ich suche nochmal speziell nach so einer .apk. Vielleicht findet sich ja doch in den Tiefen des Internet eine passende.

Gruß Dennis

Dennis
11.11.19, 00:30
Hallo alle die hier mal lesen,

bislang hatte ich mit Redis-Server nur den Erfolg, es über entware (OPKG) zu installieren.
Leider macht an dem Punkt allerdings Apache, bzw. das komplette ADM/builtin einen strich durch die Rechnung, da Redis-Server nur über spezielle PHP mods im /opt/ Ordner angesprochen und verbunden wird. Also blieb ich an der Stelle wieder hängen.
Allerdings bin ich auch über den Punkt hinaus gekommen, leider wieder durch einschränkungen von ADM, denn ich habe dann über entware das lighttpd installiert (es gibt ja bereits eins im ADM/builtin Verzeichnis), aber das lighttpd über entware spricht wenigstens den Redis-Server mittels PHP-Mod an. Einziges Problem: sobald man den /opt/share/www/ Ordner, wo OwnCloud hinein installiert werden muss, ins /opt/etc/lighttpd/lighttpd.conf einbindet, bricht das ADM lighttpd zusammen und hostet den Asustor Anmeldebildschirm und alles andere von Asustor nicht mehr. Somit, OwnCloud dann zwar erreichbar, aber Asustor nicht mehr.

Vielleicht, und auch nur ganz vielleicht, hat ja hier IRGENDJEMAND so weit ahnung, wie ich das Asustor System, welches gehostet wird (in meinem Fall ein HTTP Port und ein HTTPS Port, wobei der HTTP Port nur als HTTPS umgeleitet wird) in das neue lighttpd hinein konfigurieren kann. Meine bisherigen Versuche blieben bislang erfolglos.

P.S. das lighttpd vom ADM/builtin lässt sich leider nicht konfigurieren, da bei einem lighttpd service restart oder einem ADM reboot die komplette Konfiguration wieder auf standard umgestellt wird.

Vielleicht hat ja einer von euch eine Idee.