Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ständig versuchen fremde Leute per FTP auf euer NAS zu gelangen? Hier die Lösung.

  1. #1

    Ständig versuchen fremde Leute per FTP auf euer NAS zu gelangen? Hier die Lösung.

    Wenn ihr auch das Problem habt, das sich fast täglich versuchen fremde Leute auf euer NAS per FTP zu verbinden, so gibt es eine relativ einfache Möglichkeit dies zu beheben.

    Natürlich blockt die ADM-Firewall diese kleinen "Noob Hackers". trotzdem ist es nicht unbedingt schön jeden Tag irgendwelche Verbindungsversuche im Log zu sehen.
    Und die Blockliste in der ADM Firewall wird immer wie länger. Zudem wäre es ja tatsächlich möglich das irgendeiner es zufällig mit Bruteforce schafft und tatsächlich auf euren Server kommt. (Wenn die Chance auch sehr sehr klein ist)

    Der kleine Trick um dies zu lösen ist Simpel: Erstelle auf deinem Router oder oder mit EZ-Router Funktion von Asustor eine Portweiterleitung.

    zB: Externer Port 7654, NAS Port 21

    So finden dich die Portscanner die nach FTP's suchen nicht (die suchen nämlich "immer" nur auf Port 21/22)

    Jetzt kannst du einfach bei deinem FTP Client statt Port 21, Port 7654 eingeben. Oder wenn du den Windows Explorer / Netzwerkadresse nutzt dann zB so: ftp://hans.myasustor.com:7654

  2. #2
    Hallo Gee,

    Danke für den nützlichen Tipp :-)

    Genau das Problem hatte ich auch und hab daher FTP deaktiviert.
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •