Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Asustor 6404T und Docker- Nextcloud - MariaDB

  1. #1

    Asustor 6404T und Docker- Nextcloud - MariaDB

    HAllo,
    ich habe gesehen, dass man auf dem ASustor über den Docker auch Nextcloud installieren kann. Ds habe ich versucht mit der Standard SQLlite DB. Bei der Ersteinrichtung wird aber davon abgeraten sondern man soll MAria/MySQL oder Postgre SQL DB nutzen soll. Ich bekomme es nicht hin die richtigen Einträge in die Felder zu schreiben, damit diese DB mit Nextcloud funktioniert. Die Felder sind Datenbank Benutzer, Datenbank Passwort Datenbank Name und "localhost". Hat das schon jemand erfolgreich ausprobiert und kann mir sagen, was man da eintragen muß, oder muß erst eine DAtenbank im MAriaDB Server angelegt werden? Wie ist dann der Pfad usw......
    Über HIlfe wäre ich dankbar.....
    Grüße
    MAggi

  2. #2
    Hallo liebe Maggi,

    Du findest hier im Forum schon ein paar Hinweise zu NextCloud:

    https://www.asustor-forum.de/threads/538-Forum-tot

    Vor allem auf Seite 2 Ansonsten einfach mal den hilfsbereiten Support von ASUSTOR anschreiben (http://support.asustor.com/)
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

  3. #3
    Hallo,
    ich habe nach einigen rumprobieren eine Möglichkeit gefunden Nextcloud mit der Postgre DB zum laufen zu bekommen. Dazu ganz einfach Nextcloud, phppgadmin und die Postgre DB (bspw. Version 12) über den App Central installieren. Da NC in einem Docker Container läuft benötigen wir noch die Portainer App (auch App Central) um die lokale IP-Adresse der Postgre DB herauszufinden. Nachdem alles installiert ist die Portainer App starten, ein Admin Konto anlegen und bei Containers sieht man dann die IP der Postgre DB (bei mir 172.17.0.4). Anschließend phppgadmin starten, anmelden mit Benutzer: postgre Passwort: admin und eine neuen Datenbank mit einem beliebigen Namen anlegen. Anschließen Nextcloud öffen; Benutzernamen und Passwort wählen; postgre DB auswählen; DB Benutzer postgre; Passwort: admin; Datenbank Namen: den mit phppgadmin erstellten; und dann als Adresse die Postgre IP von dem Docker Container eingeben (bei mir 172.17.0.4 ohne Port).
    Nun sollte es klappen :-)

    Aktuell stehe ich nur noch vor dem Problem, dass ich trotz gültigen Zertifikates nur per http zugreifen kann... evtl. hat da noch jemand ein paar Tipps.

    Beste Grüße

  4. #4
    Hallo lieber darkghost,

    vielen Dank für Deine hilfreichen Hinweise :-)
    Es gibt schon diverse Artikel zu den Zertifikaten, guck mal hier:
    https://www.asustor-forum.de/threads...ght=zertifikat
    oder
    https://www.asustor-forum.de/threads...ght=zertifikat
    oder
    https://www.asustor-forum.de/threads...ght=zertifikat

    Ich hoffe, dass konnte Dir irgendwie helfen, lokal greifst du in der Regel ja über http zu.
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •