Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Drive Spanning / Drive Extender

  1. #1

    Drive Spanning / Drive Extender

    Hallo,

    ich hoffe das ich den Beitrag im richtigen Themenbereich poste. Ich vermute ich habe hier ein Verständnisproblem und benötige etwas hilfe.

    Vor kurzem bin ich von einem alten Windows Home Server (2003) auf das AS6210T umgestiegen.

    Um das ganze "flott" zu halten habe ich mir überlegt, das meine Systemplatten zwei 1TB SSD im Raid 1 sind.

    Auf zwei weiteren "normalen HDDs" Laufwerk 3+4 sollen dann meine Mediendateien Videos, Phots etc liegen. Auch die haben einen eigenen Raid 1 Verbund bekommen.


    Jetzt bin ich allerdings auf ein Problem gestoßen, zu dem ich noch keine Lösung gefunden habe.

    ADM legt automatisch Ordner an, wenn Apps installiert werden z.B. Video bei looks good auf Laufwerk 1

    Nun ist die SSD 1 mit 1TB recht klein somit wollte ich den Ordner Video auf das Laufwerk 2 ändern. Dies habe ich über die Freigabeordner in der Zugangssteuerung versucht. Dies funktioniert jedoch nicht, weil es dann zu der Meldung kommt, das dieser Ordner von looks good (und anderen) Programmen genutzt wird.

    Von meinem alten Windows Home Server kenne ich die Funktion drive extender somit wird der Ordner Video wenn ein Laufwerk voll ist automatisch auf das nächste erweitert ohne das separate Pfade hierfür notwendig sind.

    Wie bekomme ich es nun hin, das meine Medienordner auf Laufwerk 2 liegen und sofern diese voll sind diese automatisch auf das nächste neue Laufwerk erweitert werden ohne Kapazität zu verlieren?
    Klar weitere Platte zum Raid der Platten 3+4 hinzufügen aber das löst mein Problem mit den Medienordnern auf der SSD nicht, da bin ich ja auf 1TB begrenzt.

    Ich glaube ich habe hier ein Verständnisproblem.

    Vielen Dank.

  2. #2
    Hallo lieber HJMR,

    ich habe das bei mir so gelöst, dass ich neue Ordner angelegt habe (Beispiel: neuer Video-Ordner Filme für LooksGood oder Plex etc) und in der jeweiligen App habe ich dann als Standard Ordner den neuen Ordner hinterlegt und den Default Ordner in der jeweiligen App gelöscht bzw. deaktiviert.
    Klar bleibt dann der Default Ordner von der jeweiligen App in der Ordnerstruktur bestehen, stört aber nicht weiter

    Ich hoffe ich konnte Dir somit ein bisschen weiter helfen
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •