Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Echte(?) Datensicherung möglich mit integrierten Apps

  1. #1

    Question Echte(?) Datensicherung möglich mit integrierten Apps

    Hallo Forumsmitglieder,

    ich bin seit diesem Jahr ein Besitzer eines AS3204T und eigentlich ganz zufrieden mit dem System.
    Ich habe auf dem NAS 3 Platten in einem Raid 5 für die Datenablage konfiguriert und eine weitere große Festplatte als Backupmedium. Von meinen Rechnern im Hause sind sämtliche Daten auf dem NAS abgelegt und wir greifen nun direkt auf die Daten zu. Lokal auf den PCs ist bis auf das Betriebssystem fast nichts mehr an Daten.

    Jetzt aber zu meinem Problem.
    Gewisse Ordnerinhalte werden täglich geändert und ich muss diese auch täglich (in der Nacht) sichern, auch um bei fehlerhaften Änderungen in Dokumenten auf ältere Versionen zurückgreifen zu können. Das Ziel war, dass dies autark abläuft ohne das ich meine PCs dazu betreiben muss. Aus Antworten in anderen Shop-Foren ging ich davon aus, dass dies jederzeit möglich ist.

    Die integrierte App "Sicherung & Wiederherstellung" bietet für mich leider nur ein einfaches Kopieren von Daten auf die Backupplatte aber mir fehlt die Funktion einer Differenz- oder gar Generationensicherung wie ich es aus üblichen Sicherungsprogrammen kenne.
    Ich stelle mir das so vor:
    1 x monatlich Vollsicherung
    30 x Differenzsicherung
    nach mehreren Monaten sollen die Sicherungen automatisch überschrieben werden, damit die Backupfestplatte nicht vollläuft.

    Noch ein Hinweis am Rande:
    Natürlich erstelle ich zusätzlich noch eine Vollsicherung auf ein externes Medium um für den unwahrscheinlichen Fall eines NAS-Ausfalls noch an die Daten zu kommen. Dafür ist die App auch gut geeignet, da die Daten dort ohne Software lesbar sind.

    Beim Stöbern in diesem Forum bin leider auf keine Lösung gekommen, was aber auch an falscher Begriffswahl meinerseits bei der Suche liegen kann.
    Hat einer von Euch eine Lösung für mein Problem? Eine Cloud-Lösung kommt für mich nicht in Frage, da ich das NAS nur für meine Familie und nicht gewerblich betreibe.

    Ich freue mich auf Antworten von Euch.

    Viele Grüße

    Willi

  2. #2
    Hallo Willi. Ich handhabe es ganz ähnlich wie du. 3 Platten als raid 5 und eine große als Backup. Diese wird dann regelmäßig mit einer zweiten großen getauscht und an einen anderen Ort verbracht.

    Zu deinem Problem. Warum nutzt du nicht einfach die Papierkorb Funktion und stellst diesen auf 30 Tage ein? So werden alle Daten bis zu 30 Tage gespeichert und natürlich auch gesichert.

    Ansonsten würde das so wie du dir das vorstellst wohl nur mit Snapshots gehen. Funktioniert bei mir auf einem AS-60 leider nicht daher kann ich dazu nichts sagen.

    Grüsse

  3. #3
    Hallo DennisB88,

    danke für deine Antwort.
    Snapshots hatte ich auch angedacht, dazu extra das Raid umgebaut, aber funktioniert leider nicht, da ich kein Btrfs-System eingerichtet habe

    Das mit dem Papierkorb verstehe ich nicht ganz. Ein Papierkorb ist für mich ein Verzeichnis von gelöschten Daten. Ich möchte aber fehlerhaft geänderte Dateien wieder auf eine korrekte Vorgängerversion zurücksetzen.

    Eigentlich wollte ich mit dem NAS erreichen, dass ich das Thema Backup automatisiere und nicht wie früher stundenlang den PC laufen lassen muss, bis die Sicherungen abgeschlossen sind. Sehe es aber schon kommen, dass ich wieder über meinen PC eine Sicherung auf die NAS-Backupplatte einrichten muss.

    Ich finde es schade, dass ASUS als großer Hersteller hier keine brauchbare Funktion anbietet.


    Grüße Willi

  4. #4
    Hallo Willi.

    Wenn du versehentlich geänderte Daten sichern möchtest bleibt dir wohl nur die Möglichkeit der snapshots. Wenn dein nas snapshots unterstützt würde ich das machen. Ich selbst würde das genauso handhaben wenn es bei mir ginge.

    Grüße Dennis

  5. #5
    Hallo Dennis,

    ja danke für deine Unterstützung und Empfehlung.
    Habe mich jetzt eingelesen und zwischenzeitlich von ext4 auf Btrfs umgestellt und Snapshots eingestellt. Gleichzeitig verwende ich weiterhin die externe Platte als Notnagel.
    Wenn das alles so funktioniert wie beschrieben ist das wirklich die Lösung gewesen.
    Grüße Willi

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •