Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Asustor AS4004T Hängt sich auf

  1. #1

    Angry Asustor AS4004T Hängt sich auf

    Moin, ich musste mir notgedrungen ein neues NAS zulegen, weil mein altes D-Link DNS 325 nicht mehr so richtig funktionieren wollte.
    Habe dann ein fast neues Asustor AS4004T über Ebay-Kleinanzeigenn erworben.
    Allerdings habe ich jetzt das Problem, das es beim Daten darauf schieben, nach einiger Zeit abstürzt.

    Ich muss dann das NAS per Powerknopf aus und wieder anschalten damit es wieder funktioniert. Das Protokoll gibt auch nicht wirklich etwas her, was den Fehler angeht.
    Reset habe ich auch schon durchgeführt, früher oder später tritt der Fehler wieder auf.



    Ist es den generell so das wenn ich eine Formatierte Platte heraus nehme und wieder einstecke, das diese dann wieder Formatiert wird?

    Den "Support" hab ich schon angeschrieben, kam aber nicht zurück was mich weiter bringt. Warte jetzt schon 10 tage auf meine weiteren fragen.

    Gruß Sascha

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot Nas.jpg 
Hits:	16 
Größe:	86.4 KB 
ID:	465
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot Nas Protokol.png 
Hits:	18 
Größe:	47.8 KB 
ID:	466
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot Nas Protokol über.png 
Hits:	17 
Größe:	56.9 KB 
ID:	467
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot Nas netzwerk.png 
Hits:	18 
Größe:	25.5 KB 
ID:	468

  2. #2
    Hallo liebe/r EL-Se,

    für mich sieht das Fehlerbild nach einem defekten Netzwerkkabel oder andere Netzwerkanschlussprobleme aus. Die Meldung "The NAS did not shutdown..." kommt von deinem harten Ausschalten.
    Wenn Du aber in dem Protokoll mal auf "LAN2 was plugged in" Meldungen guckst, wird hier immer mal mal das Netz getrennt, daher auch die Verbindungsabbrüche.
    Da hilft ein hartes Ausschalten des NAS auch nix, denn das NAS läuft ja normal weiter und hing ja nicht, ansonsten hättest Du ggf. ganz andere Fehler im Protokoll.

    Ich würde mal die ganzen Anschlüsse und Kabel prüfen und durchwechseln. Die Fehlermeldung auf dem Desktop ist ja auch in dem Zusammenhang logisch, da das Netz getrennt wurde.

    Ich hoffe ich konnte damit etwas helfen
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

  3. #3
    Moin, mit dem Lankabel ist nochmal ein versuch wert. Wobei ich die 2 Kabel, die beim Gerät dabei waren, probiert habe.
    Werde das wohl auch mal bei meinen Eltern an den Router hängen.

    Kannst du noch was zu dem formatieren der Platte(n) sagen? Kann mir nicht vorstellen das die immer formatiert werden wollen,
    wenn sie kurz entfernt werden und wieder eingesteckt werden...

    Gruß Sascha

  4. #4
    Hallo Sascha,

    wenn das nur eine Infomeldung ist, dass Du die Platte formatieren kannst, aber nicht musst, würde ich den Hinweis ignorieren.
    Warum ziehst Du eigentlich die Platten? Einmal gesteckt, braucht man die ja in der Regel nicht mehr entfernen, außer man verwendet das Archiv aktiv, wovon ich bei Dir jetzt nicht ausgehe

    Auf jeden Fall würde ich die Verkabelung prüfen. Wie ist denn das NAS angeschlossen? Direkt am Router? Wenn Du über Windows die Meldung beim Kopieren bekommst, dass das NAS nicht erreichbar ist, bitte das NAS nicht hart ausschalten
    Ich bin immer noch der Meinung, dass es ein Netzthema ist
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

  5. #5
    Hi, nein es leider keine Infomeldung. Wenn ich nicht formatiere kann ich die Platte nicht ansprechen. Unter normalen Voraussetzungen wäre mir das wahrscheinlich auch nicht aufgefallen, aber bei den vielen "Abstürzen" ist mir das dann mal aufgefallen.

    Ich wüsste aber auch nicht wie ich es sonst handeln sollte als den Power Button zu drücken
    Schön ist das nicht, das denke ich mir auch immer. Bin auch bisher nicht weiter zum testen gekommen, denke am wochenende werde ich noch mal angreifen.

    Gruß Sascha

  6. #6
    Sooo, das Ding ist für die Tonne,
    wenn sich der Asustor Support nicht nochmal meldet. Hab alle möglichen Kabel probiert, verschiedene Ports probiert, komplett zurückgesetzt.
    Immer der gleiche Absturz. Ich muss auch einen Hard Reset durchführen. Bekomme das Nas auch nicht mehr gefunden vom Control Center.
    Ich Tippe auf einen defekten Rambaustein...

    Gruß Sascha

  7. #7
    Hallo lieber Sascha,

    wenn ein Arbeitsspeicherriegel defekt ist, würde ich die mal tauschen.

    Die sind nicht teuer und ein Versuch wäre es wert
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

  8. #8
    Hey, das wäre auch eine Idee, soweit ich weiß ist der aber fest verbaut. Bin noch an der Rückgabe über Amazon dran.
    Mal schauen was ich da noch erreiche. In der Zwischenzeit hab ich schon Ersatz Bei Westen Digital gekauft

    Gruß Sascha

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •