Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Servername ändern

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1

    Servername ändern

    Ich möchte den Servernamen ändern, weil mir der aktuelle zu lang und zu kompliziert ist. Habe ich da mit Problemen zu rechnen? Insbesondere bei bestehenden Netzwerkverbindungen? Oder stellt sich das dann automatisch um?

  2. #2
    Hi Buchtel,

    da Dein NAS eh auch immer über die IP Adresse erreichbar ist, solltest Du hier mit keinen Problemen rechnen.
    Wenn Du Deine Cloud ID auch anpasst, dann solltest Du auch Dein Zertifikat mit anpassen
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

  3. #3
    Hallo Catamenia,

    leider ist genau das eingetreten, was ich nicht wollte. Auf meinem Arbeitsrechner, mit dem ich alles verwalte, konnte ich die Netzlaufwerkverbindungen löschen und neu herstellen. Aber auf den anderen Rechner wird die NAS nicht mal angezeigt. Eine Verbindung kann ich natürlich auch nicht herstellen.
    Und das Beste: Seit heute funktioniert auch die Netzwerklaufwerke auf meinem Arbeitsrechner nicht mehr.

    Es geht übrigens bisher ausschließlich um mein lokales Netzwerk, kein Zugriff von außen oder vom Internet aus.

  4. #4
    Hallo lieber Buchtel,

    kannst Du Dein NAS über die IP erreichen?
    Hast Du mal Deinen Router neu gestartet, damit der die Änderung auch mitbekommt?
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

  5. #5
    Hallo Catamenia,

    hier mal eine Zusammenfassung, die ich auch schon im Windows-Forum gepostet hab'. Zu Ergänzung NAS ist ein ASUSTOR AS5202T.
    Die Geräte einschließlich NAS wurden neu gestartet.

    ASUS1 - Windows10 Pro 64 Bit

    - unter Netzwerk wird angezeigt: ASUS1(selbst) + HP-Pro (zu beiden bekomme ich auch Verbindung, wenn ich draufklicke)
    - eingerichtetes Netzlaufwerk zu HP-Pro (auf Freigabe, über Namen eingerichtet) funktioniert
    - eingerichtetes Netzlaufwerk zu NAS (auf Freigabe, über IP eingerichtet) funktioniert
    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf ASUS2 Freigabe über IP-Adresse hat funktioniert
    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf ACER Freigabe über IP-Adresse hat funktioniert
    Somit Verbindung zu allen Computern und zur NAS

    HP-PRO - Windows10 Pro 64 Bit

    - unter Netzwerk wird angezeigt: ASUS1 + HP-Pro (selbst) (zu beiden bekomme ich auch Verbindung, wenn ich draufklicke)
    - eingerichtetes Netzlaufwerk zu ASUS1 (auf Freigabe, über Namen eingerichtet) funktioniert
    - eingerichtetes Netzlaufwerk zu NAS (auf Freigabe, über IP eingerichtet) funktioniert
    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf ASUS2 Freigabe über IP-Adresse hat funktioniert
    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf ACER Freigabe über IP-Adresse hat funktioniert, aber nur über Abfrage Benutzer/Kennwort,
    ich kann aber NICHT auf einzelne Ordner zugreifen

    ACER - Windows10 Pro 64 Bit

    - unter Netzwerk wird angezeigt: ASUS1 + HP-Pro (zu ASUS1 bekomme ich auch Verbindung, wenn ich draufklicke)
    mit HP-Pro bekomme ich keine Verbindung - Abfrage Netzwerkanmeldeinformationen - nach Eingabe Benutzer/Kennwort funktioniert
    es auch nicht (FM: ...eventuell keine Berechtigung...) - Update: funktioniert aber dann nach Einrichtung Netzlaufwerk, siehe unten

    - eingerichtetes Netzlaufwerk zu HP-Pro (auf Freigabe unter Namen eingerichtet) funktioniert nicht mehr (FM kann nicht
    zugegriffen werden Benutzername oder Kennwort falsch)
    Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf HP-Pro Freigabe über IP-Adresse hat funktioniert, aber nur über Abfrage Benutzer/Kennwort
    Zugriff auf Ordner möglich

    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf ASUS1 Freigabe über Namen hat funktioniert
    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf ASUS1 Freigabe über IP-Adresse hat funktioniert
    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf ASUS2 Freigabe über IP-Adresse hat funktioniert

    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf NAS Freigabe über IP-Adresse funktioniert nicht
    (FM:...Netzwerkname nicht mehr verfügbar...)


    ASUS2 - Windows10 Home 64 Bit

    - unter Netzwerk wird angezeigt: ASUS2(selbst) + ASUS1 + ACER + HP-Pro + NAS
    zu ASUS1 + ACER bekomme ich auch Verbindung, wenn ich draufklicke

    mit HP-Pro bekomme ich Verbindung, kann aber nicht auf Ordner zugreifen (FM: ...keine Berechtigung...)
    mit NAS bekomme ich keine Verbindung (FM: ... möglicherweise Netzwerkfehler...)

    - eingerichtetes Netzlaufwerk zu ASUS1 (auf Freigabe, über Namen eingerichtet) funktioniert
    - eingerichtetes Netzlaufwerk zu HP-Pro (auf Freigabe, über Namen eingerichtet) funktioniert
    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf ACER Freigabe über Namen hat funktioniert
    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf ACER Freigabe über IP-Adresse hat funktioniert, aber nur über Abfrage
    Netzwerkanmeldeinformationen + Eingabe Benutzer/Kennwort

    - Versuch, Netzlaufwerk verbinden auf NAS Freigabe über IP-Adresse funktioniert nicht
    (FM:...Netzwerkname nicht mehr verfügbar...)

    Vielleicht wirst Du daraus schlau...

  6. #6
    Hallo lieber Buchtel,

    das klingt nach Standard Windows Problemen.
    Sind alle Windows 10 Rechner auf dem gleichen Patchstand?
    Guck mal sicherheitshalber unter Windowsupdates bei allen Kisten und installiere alles, was noch fehlt nach.

    Ich hatte solche Themen teilweise auch auch schon wegen fehlerhaften Windows 10 Patchen.

    Halte uns einfach auf dem Laufenden.

    Hier ein älterer Posts zum Thema, vielleicht hilft hier Dir die ein oder andere Einstellung weiter:

    https://www.asustor-forum.de/threads...t=netzlaufwerk
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

  7. #7
    Hallo Catamenia,

    Zitat:"Sind alle Windows 10 Rechner auf dem gleichen Patchstand?"
    Ja, bis jetzt waren Sie es. Alle auf 20H2. Neue Hinweise auf Updates hatte ich nicht bekommen.

    Nach der heutigen manuellen Prüfung sind sie es nicht mehr. Weil Windows nicht alle Computer auf den neuesten Stand bringt.
    Warum? Das weiß Gott (also Bill Gates) allein.

    ASUS1 - Windows10 Pro 64 Bit - 21H1
    HP-PRO - Windows10 Pro 64 Bit - 21H1
    ACER - Windows10 Pro 64 Bit - 20H2
    ASUS2 - Windows10 Home 64 Bit - 20H2

    Also abwarten und morgen noch einmal testen. Vielleicht versuch ich auch gleich mal ein manuelles Update...

    Zu den anderen Vorschlägen (Link älterer Post):

    Die Einstellungen bei den Windows-Features waren alle richtig. Bis auf SBM-Direkt. Das hab ich noch angehakt, bei dem Home-Rechner gibt es das allerdings nicht.

    Beim NAS unter Services/Windows/SBM-Signing von Standard auf Auto umgestellt

    Alle Rechner befinden sich in der gleichen Arbeitsgruppe.

    - Zitat: "Du musst in der Fritzbox den Haken bei deinem NAS setzen, dass es immer die gleiche IP erhält und auf dem NAS am besten auch diese feste IP eintragen"
    Mein Router ist der Speedport Smart3 von der Telekom. Die Firmware ist aktuell.
    Bei allen Computern + NAS ist "Immer dieselbe IPv4-Adresse:" angehakt. Den Punkt "Selbstständige Port-Freigaben für dieses Gerät erlauben" (wie bei Fritzbox)
    gibt es hier nicht.

    Bei den NAS-Einstellungen/Netzwerk/Globale Einstellungen habe ich bei Standard-Gateway auf LAN1 umgestellt (bisher Auto), bei DNS-Server die IP vom Router +
    im zweiten Kästchen 8.8.8.8 eingetragen.
    -!- IPv6 habe ich auch deaktiviert, allerdings hab ich das Gefühl, dass mir das irgendwann mal auf die Füße fällt. -!-
    Bei den NAS-Einstellungen/Netzwerk/Netzwerkschnittstelle auf "IP-Adresse manuell einrichten" umgestellt. Die Daten waren ja schon drin
    Bei den NAS-Einstellungen/Netzwerk/DHCP-Servereistellungen ist DHCP-Server deaktiviert

    Bei allen Rechnern ist Schnellstart deaktiviert.

    Natürlich alles, einschließlich NAS neu gestartet. Hat aber nichts gebracht, ich hab nach wie vor kein Zugriff von ACER und ASUS2 auf das NAS.

    Ich werd erst mal die Updates machen, bin aber schon sicher, dass das nichts bringt.

    Grüße Buchtel

  8. #8
    Wie vorauszusehen, haben die Updates nichts gebracht. Grüße Buchtel

  9. #9
    Hallo lieber Buchtel,

    tut mir leid, dass Du da so viel Ärger mit hast.
    Aus meiner Erfahrung heraus hatte ich hier auch schon das ein oder andere Problem, welches sich dann warum auch immer von selbst gelöst hat.
    Dies ist sicher kein Problem von Deinen Geräten, sondern eher unter Windows 10 ein allgemeines Thema...
    Wirklich ärgerlich.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass es sich wieder von allein wieder gibt.
    Ganz lieben Gruß
    Eure Catamenia

    Sapienti sat est

  10. #10
    Update:

    Kein einziger Rechner hat Verbindung zum NAS.

    Nichts verändert, außer Windows aktualisiert. Es ist zum...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •